Bodensee bei Nacht

Yannick konnte es nicht lassen...


Die neuen Klamotten und Schuhe müssen getestet werden.
Nachdem ich letzte Woche nur 2 gemütliche einheiten (115 Km Rennrad und Schwimmtraining) hatte, gehts jetzt hoffentlich wieder bergauf.
In der herrlichen abenddämmerung bin ich in richtung Hirschgehege losgelaufen. Anfangs hatte ich noch bedenken, dass die Muskulatur viellicht doch noch nicht so strapazierfähig ist, aber nach der ersten Steigung war der Gedanke verschwunden.
Ich konnte mich voll auf die angenehme Luft und die vielen Tiere die unterwegs waren konzentrieren.
Nach 15 Km war ich überrascht, schon wieder auf dem Heimweg zu sein.
Noch die letzten zwei Kilometer auf dem Höhenrücken oberhalb des Schussentals. Der Blick bei Nacht auf den Bodensee ist immer wieder atemberaubend...