Die „G2G“ Alpen-Tour

Viele nutzen ihren Urlaub um zur Ruhe zu kommen, Sonne zu tanken und sich zu erholen. Robin, Lucas und Fabian nutzten ihre freien Tage und machten Aktivurlaub.

Die Tour von Garmisch-Patenkirchen zum Gardasee über die Alpen sollte es werden.
Von unserem ehemaligen Mitglied „Marcel Höche“, der die Tour im Vorjahr absolviert hat, hatten sie den GPS-Track bekommen.

Nach kurzer Zeit der Überlegung welche Unterkünfte, Streckenlänge und Ausrüstung es sein soll, ging es am 26.08.2017 in Garmisch-Patenkirchen am Bahnhof los.

Insgesamt waren 8 Tage für den Trip angesetzt. Dass es kein leichtes Stück bis zum Gardasee sein wird, war den dreien von Anfang an bewusst. Dennoch waren sie hoch motiviert.

Hier schlüsseln wir euch die 8 Etappen auf:

Etappe 1
Streckenlänge: 50km / Höhenmeter aufwärts: 5000hm
Von Garmisch-Partenkirchen (Bahnhof) durchs Höllentalklamm, über die Zugspitze, runter ins Ötztal und wieder hoch nach Ochsengarten.

21845415_738395779676900_632028218_o.jpg

Etappe 2
Streckenlänge: 30km / Höhenmeter aufwärts: 4000hm
Von Ochsengarten über den Wildgrat, dann über den hohen Gemeindekopf und wieder runter nach Mandarfen.

Etappe 3
Streckenlänge: 40km / Höhenmeter aufwärts: 2850hm
Von Mandarfen über das Pitztaler Jöchl runter nach Vent und von dort aus weiter nach Kurzras (Italien).

21886595_738395793010232_340433858_o.jpg

Etappe 4
Streckenlänge: 23km / Höhenmeter aufwärts: 1400hm
Von Kurzras vorbei am Kortscher-Bergsee und dann runter nach Schlanders.

Etappe 5
Streckenlänge: 37km / Höhenmeter aufwärts: 2800hm
Von Schlanders über den Marteller Höhenweg runter zum Zufrittsee und dann wieder hoch zur Zufallhütte.

Etappe 6
Streckenlänge: 37km / Höhenmeter aufwärts: 1500hm
Von der Zufallhütte ging es hoch auf den Gletscher, und dann über die Fürkelescharte. Von dort aus ging es mit guten Tempo, bis nach Ossana runter.

21908053_738395789676899_2022153532_o.jpg

Etappe 7
Streckenlänge: 60km / Höhenmeter aufwärts: 2800hm
Von Ossana hoch auf den Passo-Scarpaco, dann durch das komplette Hochgebirge. Im Tal bei Carisolo angekommen ging es nochmal 35km bis nach Preore.

Etappe 8
Streckenlänge: 50km / Höhenmeter aufwärts: 2400hm
Von Preore hoch auf den Bergkamm und auf direktem Weg bis über den Gardasee.
Der letzte Abstieg, geprägt von Klettersteig und rutschigen Passagen.

21868161_738395799676898_1168304876_o.jpg

In Summe haben die Drei Jungs 331 km und 22.900 positive Höhenmeter hinter sich gebracht. Viel Spaß, Freude aber auch Schmerzen bleiben bei so einer Tour nicht aus. Sie haben viel dazu gelernt und nehmen einiges an Kraft und Energie mit in Richtung Vegas.

Zum Schluss ist noch zu sagen:
Dieses Projekt bzw. diese Tour empfehlen wir nur Leuten mit einer expliziten Vorbereitung oder einer ausgezeichneten und ausgeprägten Grundfitness. Es gab Momente wo auch wir als Leistungs- und Extremsportler an unsere Grenzen kamen und einen kühlen Kopf bewahren mussten.